Mitgliedschaft

Vorteile einer Mitgliedschaft im HDGF

Teilnahme am organisierten Schleppbetrieb mit vereinseigenen Winden in zwei Geländen an allen fliegbaren Wochenenden und Feiertagen von März bis Oktober ohne zusätzliche Startgebühren.

Nutzung des vereinseigenen Ultraleichtflugzeugs (Trike) zum Schleppen von Hängegleitern und für “Schnupperflüge” mit Passagieren.

Erfahrungsaustausch mit etwa 100 Vereinsmitgliedern: Hängegleiter-, Gleitschirm-, UL-Piloten und –Pilotinnen.  Darunter Fluglehrer, Ligapiloten und erfahrene Streckenflieger.

Vergünstigte Mitgliedschaft in den Dachverbänden Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC und Deutscher Ultraleichtflugverband e.V. (DULV). Der Verbandsbeitrag schließt günstige Versicherungen und die DHV- bzw. DULV- Informationszeitschrift ein und bietet kostenlose, fachgerechte telefonische Soforthilfe bei Rechtsfragen in Flugangelegenheiten.

Der eigene Drachen kann in vereinseigenen Garagen/Hallen untergebracht werden.

Eine Ausbildung zum Windenfahrer ist durch unsere 2 vereinsinternen Ausbilder sehr günstig.

An bestimmten norddeutschen Geländen genießen HDGF-Mitglieder durch den Nordverbund kostenlose Windenstarts.

Gemeinschaft

Dafür verlangen wir neben dem Mitgliedsbeitrag etwas Zeit und Engagement. Denn alle HGDF-Mitglieder, die regelmäßig in unseren Geländen fliegen, tragen dazu bei, dass nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Flugkameraden in die Luft kommen. Das kann (je nach Ausbildung und Befähigung) bedeuten, dass sie die Winde bedienen, mit dem Motorrad oder PKW das Schleppseil auslegen oder mit dem Funkgerät in der Hand die Startleitung übernehmen.

Aufnahmeantrag

Der Aufnahmeantrag kann hier heruntergeladen werden: Aufnahmeantrag